Themenportal Ayurveda – Das uralte Vedische Gesundheitssystem


Dieser Zweig des Vedischen Wissens befasst sich mit der Gesundheit und zielt auf ein langes, gesundes Leben, frei von Einschränkungen und Problemen. Wörtlich bedeutet Ayurveda "Wissen vom langen Leben". Dabei umfasst diese Wissenschaft sowohl das Diagnostizieren und Heilen von Krankheiten, als auch eine gesunde und ausgewogene Ernährungs- und Lebensweise. Die sehr natürlichen Anwendungen des Ayurveda basieren auf einem umfassenden System, das alle Lebensaspekte und deren Zusammenhänge berücksichtigt. Ziel des Ayurveda ist es, alle grundlegenden Kräfte des Lebens so in Einklang zu bringen, dass vollständige Gesundheit und dauerhaftes Wohlbefinden erlangt werden. (Weitere Themenportale)

Vor 25 Jahren, als der Begriff Ayurveda im Westen noch weitgehend unbekannt war, gründete eine Gruppe deutscher Ärzte, die zusätzlich in Ayurveda, der Wissenschaft vom Leben, ausgebildet waren, die Deutsche Gesellschaft für Ayurveda als erste ayurvedische Gesellschaft außerhalb Indiens weltweit. Von Annette Sand.
Der Name des Ayurveda ist zugleich Programm dieser uralten Wissenstradition der Menschheit. Er beschreibt ein umfassendes System, das viele unterschiedliche gesundheitsfördernde Maßnahmen und Therapieverfahren für die verschiedenen Aspekte des Lebens nutzt, die zusammen helfen sollen, vollkommene Gesundheit zu erlangen und ein langes glückliches Leben zu führen.
Der Ayurveda entstand aus sich selbst heraus und hat seinen Ursprung, so sagen die indischen Rishis, im Bewusstsein eines jeden Menschen. So erkannte auch der ayurvedische Arzt Sushruta bereits vor 2600 Jahren, was perfekte Gesundheit ist: wenn sich der Körper im Gleichgewicht befindet, Verdauung und Stoffwechsel gut arbeiten und sich Seele, Geist und Sinne im Zustand dauerhaften Glücks befinden. Von Frank W. Lotz.
Es ist einfach ein himmlisches Gefühl, morgens topfit aufzuwachen und sich mit Begeisterung in den Tag zu stürzen. Gute Laune schon beim Aufstehen, den ganzen Tag über gleichmäßig tatendurstig und erfolgreich, dabei - wie selbstverständlich - eine knackige, vitale Ausstrahlung. Wer möchte das nicht? Den meisten von uns kommt diese Vision im Berufsalltag allerdings eher wie ein Wunschtraum vor - und ist doch mit einer Reihe kleiner Tricks auch im täglichen Leben in kurzer Zeit erreichbar. Von Dr. Karin Pirc.

Ziel des Ayurveda ist es, alle grundlegenden Kräfte des Lebens so in Einklang zu bringen, dass vollständige Gesundheit und dauerhaftes Wohlbefinden erlangt werden.
Die Küche des Ayurveda ist nicht nur außergewöhnlich schmackhaft und vielseitig - sie ist gleichzeitig die Basis eines langen, gesunden und erfüllten Lebens.
Doshas sind im Ayurveda die drei grundlegenden Kräfte, die alle Vorgänge im Körper, im Geist und in der Psyche steuern. Das Vedamagazin bietet Ihnen nun einen komfortablen persönlichen Dosha-Test mit den passenden Empfehlungen und Ernährungstipps. Testen Sie hier Ihre Doshas!
Angesichts wachsender Lobby-Anstrengungen für eine EU-weite Regulierung der Naturheilkunde wollen sich nun Ayurvedaärzte aus ganz Europa in einer gemeinsamen Interessenvertretung (EURAMA) zusammenschließen.
Neben dem Ayurveda entspringen dem Veda mehrere andere Heilansätze. Die bislang weitgehend unbekannte Vibrationstechnik MVVT bedient sich feinster Klangimpulse, um insbesondere chronischen Krankheiten zu Leibe zu rücken. Laut einer Studie erwies sich die Heilmethode bei vielen Krankheiten als hilfreich.
Die Deutsche Gesellschaft für Ayurveda – die erste und älteste Vereinigung ihrer Art außerhalb Indiens – feiert vom 21. bis 24. Mai 2008 mit einem Festakt in Bad Ems ihr Silberjubiläum. Angeboten werden auch Kurse, ein Symposium, sowie eine Fortbildung für Ärzte und Heilpraktiker.
Im Rahmen einer Deutschlandreise stattete die indische Staatsministerin für Gesundheit der Maharishi Ayurveda Privatklinik in Bad Ems einen Besuch ab, um sich ausführlich über Umfang und Qualität des Ayurveda in deutschen Ayurveda-Einrichtungen zu informieren. Therapie, Ausbildung, Forschung und Qualitätskontrolle standen im Mittelpunkt der Unterredungen, an denen auch Generalkonsul Ashok Kumar und Bürgermeister Ottmar Canz teilnahmen.
Die langjährige Ayurveda Ärztin Dr. Karin Pirc erhielt am 6. September als erste Europäerin den indischen "Global Hakim Ajmal Khan Award" für herausragende Leistungen im Bereich Ayurveda. Dr. Pirc ist seit 1992 ärztliche Leiterin der Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems. Zu Ihren Patienten zählen mehr als 20.000 Menschen aus aller Welt.
Unter der Schirmherrschaft des Landrats des Rhein-Lahn-Kreises überreicht die Hakim Ajmal Khan Memorial Society (HAKMS), Neu Delhi, Indien, ihre Auszeichnung für den besten Ayurveda-Arzt 2006 an Frau Dr. Karin Pirc, Leitende Ärztin der Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems. Die Verleihung findet am 6. September im Marmorsaal, Bad Ems statt.
Wie finde ich ayurvedische Ärzte oder Heilpraktiker in meiner Nähe?
Auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Ayurveda können sie nach ayurvedischen in Ihrer Gegend (in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz) suchen.
Im Ayurveda gilt Ingwer seit Jahrhunderten als ein Gewürz mit nahezu universeller Heilwirkung. Diese positiven Effekte werden aber auch in der westlichen Medizin, speziell in der relativ neuen Sparte des "BioAging" immer mehr geschätzt.

Social Bookmarks ?Tools ?
 Diesen Artikel bei Webnews eintragen  Diesen Artikel bei oneview eintragen  Diesen Artikel bei Mister Wong eintragen  Diesen Artikel bei twitter eintragen  Diesen Artikel bei ShortNews eintragen  Diesen Artikel bei infopirat.com eintragen  Diesen Artikel bei folkd.com eintragen  Diesen Artikel bei LinkARENA eintragen  Diesen Artikel bei studiVZ eintragen  Diesen Artikel bei favoriten.de eintragen  Diesen Artikel bei alltagz eintragen  Diesen Artikel bei YiGG eintragen  Diesen Artikel bei delicious eintragen  Diesen Artikel bei blinklist eintragen  Diesen Artikel bei Facebook eintragen  Diese Seite versenden  E-Mail-Benachrichtigungen über aktuelle Vedamagazin News bei Google™ Alerts  Vedamagazin-Artikel RSS-Newsfeed abonnieren

Themenportal Ayurveda: Das uralte Vedische GesundheitssystemThemenportal Meditation: Der Vedische Weg zur ErleuchtungThemenportal Vastu: Die Vedische Architektur Sthapatya-VedaThemenportal Jyotish: Die Vedische Astrologie
oder
Nächster Halbmond (zunehmend): 15. Feb.
GandharvaPlayer: Indische Musik
E-Grußkarten-Auswahl, Zufallsbild:
Vedamagazin E-Grußkarten
Weisheit des Augenblicks
Wenn ein Heiliger diese große Einheit sieht und erkennt, dass das Selbst zu all den seienden Dingen wurde, was für eine Täuschung und was für eine Sorge könnte ihn noch belangen? - Isha Upanishad

 

Gandharva-Veda

Gandharva-Veda ist die klassische Musik der Vedischen Hochkultur. Sie ist die ewige Musik der Natur, deren Rhythmen sie widerspiegelt.

 


Internetadresse dieser Seite: http://www.ayurveda.vedamagazin.de/DVD/Ayurveda
 nicht klicken!